Aktuelles/Pressemitteilungen

[Bonn, 18.06.2019] Anlässlich des Deutschen Evangelischen Kirchentags vom 19.-23. Juni 2019 in Dortmund veröffentlicht SÜDWIND heute die Studie „Wege zu existenzsichernden Löhnen–Das Beispiel Indonesien“ zur Lohnsituation in der Textilbranche Indonesiens. Indonesien gehört zu den wichtigsten Lieferländern von Textilien und Bekleidung weltweit. Viele deutsche Textil- und Sportartikelmarken lassen dort produzieren. Die Löhne für die Beschäftigten in den Textil-, Bekleidungs- und Sportschuhbetrieben liegen allerdings weit unterhalb von existenzsichernden Löhnen.

 

Mehr erfahren

Zuletzt erschienen

SÜDWIND Jahresbericht 2018

Es ist keine neue Erkenntnis, dass ungleiche Chancen politischer, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Teilhabe, Armut und Missstände verursachen und unser nicht nachhaltiges Wirtschaftssystem dafür verantwortlich ist. Verstärkt müssen wir feststellen, dass Ungleichheit auch eine Dauergefahr für die Demokratie und Nährboden für Rechtspopulismus bedeutet. SÜDWIND hat auch im letzten Jahr mit aller Kraft für einen politisch gestalteten Strukturwandel hin zu ökologischer Nachhaltigkeit, sozialer Gerechtigkeit und internationalem Ausgleich gearbeitet.

Mehr erfahren

Aus unseren Netzwerken

Am 26. Mai 2019 findet die Wahl zum Europäischen Parlament (EP) statt, in einer Zeit, in der die Europäische Union (EU) vor großen Herausforderungen steht (Brexit, Flucht/Migration, Klimawandel, wachsende Ungleichheit, Rechtpopulismus). VENRO hat in einem Positionspapier seine Vorstellungen, Erwartungen und Forderungen zu einigen Schlüsselfragen der europäischen Entwicklungspolitik dargelegt. Das SÜDWIND Institut setzt sich dafür ein, dass diese Positionen im politischen Handeln der künftigen Mitglieder des Europäischen Parlaments Berücksichtigung findent.

Mehr erfahren

Audio/Video

In dieser Folge gehen die Macher des Podcasts "Einfach vegan - der Forscherpodacst" wieder einer Hörerfrage nach und zwar hat ein Hörer gefragt: "Gibt es Kakao, der ohne (oder mit möglichst wenigen) Zwischenhändler*innen von einer Kooperative von Kleinbauern/Bäuerinnen verschickt/vermarktet wird und bei der auch z.B. Kinderarbeit ausgeschlossen ist und Bioanbau betrieben wird. Es soll möglichst viel vom Aufpreis auf die fairen Produkte dortbleiben, was ja selbst bei strengeren Siegeln sehr niedrig oder undurchsichtig sein kann." Auf der Suche nach einem Gesprächspartner, der mir diese Frage beantworten kann, sind die AutorInnen auf Friedel Hütz-Adams getroffen. In diesem Interview erklärt er, worauf Du beim Kauf von kakaohaltigen Produkten achten solltest, was Du als Konsument*in bewirken kannst und worauf es beim Kauf von Bananen ankommt.

Mehr erfahren

Termine/Veranstaltungen

16. November 2019

Münster

10:00 Uhr

Mit einem Workshop von Eva-Maria Reinwald

14. September 2019

Münster

14.-15.09.2019

Mit einer Podiumsmoderation von Eva-Maria Reinwald

04. Juli 2019

Bonn

19:15 Uhr

Vortrag von Antje Schneeweiß

03. Juli 2019

Bonn

mit einem Infostand von SÜDWIND e.V.

29. Juni 2019

Bonn/Rhein-Sieg-Kreis (genauere Ortsangabe folgt)

10:00-16:00 Uhr

Mehr erfahren

Aus unserem Blog

Der Stoff für unsere Smartphones - Dr. Claude Kabemba über die Herausforderungen des Bergbaus im südlichen Afrika

Management unter Beobachtung – 3 Tage als „Schatten“ der Geschäftsführung von SÜDWIND

Smarte Sneaker: Arbeitsrechte zurück in die Zukunft?

Berta Cáceres und der heilige Fluss Gualcarque

Stimmen über Südwind

SÜDWIND hat in den vergangenen 20 Jahren die Vision von einer gerechten Welt mit harten wirtschaftlichen Fakten unterlegt.

Barbara Riek, ehem. Referatsleiterin Inlandsförderung bei Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst

,,

Besonders schätze ich an den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Südwind die Verbindung zwischen außerordentlich hoher Fachkompetenz gepaart mit sehr großem persönlichen Engagement, sich für eine gerechtere und nachhaltige Wirtschaftweise einzusetzen.

Silke Stremlau, Generalbevollmächtigte bei der BANK IM BISTUM ESSEN eG

 

,,

Online spenden