Aktuelles/Pressemitteilungen

Bonn, 20. April 2018: Anfang nächster Woche treffen sich in Berlin rund 1.500 Menschen aus aller Welt, um anlässlich der World Cocoa Conference 2018 (22.04-25.04.2018) über die Zukunft des Kakaosektors zu diskutieren. SÜDWIND wird bei dieser Veranstaltung bei einer zentralen Diskussionsrunde vertreten sein und existenzsichernde Einkommen für die Menschen einfordern, die Kakao anbauen. Parallel zur Konferenz wird das neue Kakaobarometer erscheinen, dass SÜDWIND mitverfasst hat (zunächst auf Englisch). Die Ergebnisse der Recherchen zeigen erneut, wie dringend notwendig soziale, doch auch ökologische Verbesserungen in der Wertschöpfungskette von Kakao sind.

Mehr erfahren

Zuletzt erschienen

Cocoa Barometer 2018

The Cocoa Barometer 2018 provides an overview of the current sustainability developments in the cocoa sector, and highlights critical issues that are not receiving sufficient attention at present. It is an endeavour to stimulate and enable stakeholders to communicate and discuss these critical issues. The authors have chosen to focus on West Africa, because of its dominance in cocoa production and the significant challenges it faces. The two special thematic focus points of this Barometer are “Ensuring a Living Income” and “Transparency and Accountability”.

Mehr erfahren

Termine/Veranstaltungen

18. Oktober 2018

Berlin

Uhrzeit noch nicht bekannt

Veranstaltung des Netzwerks Wandelstiften

20. Juni 2018

Köln

19:00

Vortrag mit Friedel Hütz-Adams

20. Juni 2018

Köln

10:15

Workshops mit Eva-Maria Reinwald

19. Juni 2018

Köln

19:30

Vortrag mit Friedel Hütz-Adams

16. Juni 2018

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)

10:00-16:00 Uhr

 

05. Juni 2018

Bonn

11:00-17:00

Kooperationsveranstaltung mit der Stadt Bonn

04. Juni 2018

Bonn

19:00

Vortrag mit Eva-Maria Reinwald

12. Mai 2018

Münster

14:00-16:00 Uhr

Veranstaltung mit Antje Schneeweiß im Rahmen des 101. Deutschen Katholikentags

07. Mai 2018

Essen

10:00

SÜDWIND-Informationsstand mit Martina Schaub und Eva-Maria Reinwald

28. April 2018

Köln

13:00

Informationsstand und Vorträge mit Anton Pieper und Eva-Maria Reinwald

26. April 2018

Bonn

18:15 Uhr

Vortrag von Eva-Maria Reinwald

Mehr erfahren

Audio/Video

Foto: Renate Hoyer

Fünf Jahre nach dem tödlichen Fabrikeinsturz in Bangladesch: Was hat sich in der Textilindustrie getan? Wie steht es um die Sicherheit und die Arbeitsbedingungen, wie um die Löhne der Menschen, die für KiK, C&A oder Tchibo fertigen? Darüber hat die Frankfurter Rundschau mit vier Gästen, darunter Dr. Sabine Ferenschild von SÜDWIND, im Forum Entwicklung geredet.

Mehr erfahren

Aus unseren Netzwerken

Berlin – 25.4.2018 Morgen ist der wichtigste Konferenztag des UN-Forums für Entwicklungsfinanzierung, das vom 23.- 26.4. in New York stattfindet. Seit Montag beraten die UN-Mitgliedsstaaten darüber, welche Mittel sie aufbringen und welche Politiken sie verfolgen, um die Agenda 2030 zu finanzieren. Die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele sollen bis 2030 umgesetzt sein. Doch wie soll der enorme Betrag aufgebracht werden? Die UN schätzt, dass mindestens sechs Billionen US-Dollar jährlich bis 2030 dafür zur Verfügung stehen müssen.

 

Mehr erfahren

Aus unserem Blog

Außer Spesen nichts gewesen? Der Bericht der EU zur Entwicklungsfinanzierung

Divestment - wie unser Geld den Klimawandel befeuert

Wieviel Privatinvestitionen kann Landwirtschaft vertragen?

Europäische Schuhexporte steigen deutlich - doch zu welchem Preis?

Stimmen über Südwind

SÜDWIND deserves our warmest congratulations on celebrating 20 years of outstanding practical commitment to sustainable development through worldwide pursuit of economic, social and environmental justice. It has been a strong voice for the global poor who are socio-economically excluded and marginalised.

Prof. Mohan Munasinghe, Friedensnobelpreisträger

,,

Unabhängige und umfassende Berichte mit verlässlichen Zahlen und belastbaren Aussagen machen die Publikationen von SÜDWIND zu wertvollen und fundierten Quellen in wissenschaftlichen Arbeiten. Indem es Informationen teilt und sich über die Darstellung realer Zustände hinaus für nachhaltige Lösungsansätze engagiert, schafft SÜDWIND dabei nicht nur Fakten, sondern auch Bewusstheit.

Katharina Hagemann, Studentin des Masterstudiengang "Ethics - Economics, Law and Politics" an der Ruhr-Universität Bochum

,,

Online spenden