Alle verfügbaren Publikationen

Alle verfügbaren Publikationen

Fact Sheet: Der Privatsektor und Erneuerbare Energien in Entwicklungsländern

Art.-Nr.: 2017-40

Erscheinungsjahr: 2017

Ein Großteil klimaschädlicher Emissionen entsteht im Energiesektor. Gleichzeitig ist der Energiebedarf in den Entwicklungsländern in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Der Ausbau erneuerbarer Energien und eine verbesserte Energieeffizienz sind daher zentrale Punkte im Klimaschutzabkommen von Paris. Internationale Vereinbarungen wie dieses Abkommen oder die Agenda 2030 heben besonders die positive Rolle von Privatinvestitionen in diesem Bereich hervor: Demnach sollen Investitionen in erneuerbare Energien in Entwicklungsländern viele positive Wirkungen haben. Sie können aber auch nicht beabsichtigte negative Auswirkungen mit sich bringen. Eine Einordnung dieser Auswirkungen in Bezug auf die Rolle von Unternehmen und den Privatsektor ist Gegenstand des vorliegenden Fact Sheets.

(Irene Knoke u.a., 4 Seiten)

Download

Preis:  0,00

Zurück

Fact Sheet: Der Privatsektor und Erneuerbare Energien in Entwicklungsländern

Art.-Nr.: 2017-40

Erscheinungsjahr: 2017

Ein Großteil klimaschädlicher Emissionen entsteht im Energiesektor. Gleichzeitig ist der Energiebedarf in den Entwicklungsländern in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Der Ausbau erneuerbarer Energien und eine verbesserte Energieeffizienz sind daher zentrale Punkte im Klimaschutzabkommen von Paris. Internationale Vereinbarungen wie dieses Abkommen oder die Agenda 2030 heben besonders die positive Rolle von Privatinvestitionen in diesem Bereich hervor: Demnach sollen Investitionen in erneuerbare Energien in Entwicklungsländern viele positive Wirkungen haben. Sie können aber auch nicht beabsichtigte negative Auswirkungen mit sich bringen. Eine Einordnung dieser Auswirkungen in Bezug auf die Rolle von Unternehmen und den Privatsektor ist Gegenstand des vorliegenden Fact Sheets.

(Irene Knoke u.a., 4 Seiten)

Download

Zurück

Online spenden