Alle verfügbaren Publikationen

Alle verfügbaren Publikationen

Hier läuft was schief. Arbeitbedingungen in der türkischen Schuh- und Lederindustrie

Art.-Nr.: 2017-26

Erscheinungsjahr: 2017

Diese Studie untersucht im Rahmen der Kampagne „Change Your Shoes“ die Situation der ArbeiterInnen in der türkischen Schuh- und Lederindustrie. In der gegenwärtigen Situation einen Bericht über einen wichtigen Industriezweig der Türkei sowie zur Situation der Beschäftigten zu verfassen, ist in vielerlei Hinsicht eine wahre Herausforderung. Das Land ist mehr denn je durchverschiedene Konflikte zerrissen: den andauernden Bürger krieg im Nachbarland Syrien, die Migrationswelle von Kriegsflüchtlingen, die Auseinandersetzungen mit seiner kurdischen Bevölkerung im Südosten des Landes und eine innenpolitische Transformation, Terroranschläge sowie der Putschversuch. Außerdem besteht ein konflikthaftes Verhältnis zu den politischen und wirtschaftlichen Partnern in der Europäischen Union. In der Türkeisehen sich Medien, Gewerkschaften und die Zivilgesellschaft zunehmend staatlichem Druck und Sanktionen ausgesetzt, die Meinungs- und Koalitionsfreiheit wird den Ansprüchen der öffentlichen Sicherheit und Terrorabwehruntergeordnet. Dieser Bericht wird und kann auf diese diversen Prozesse nicht näher eingehen und konzentriert sich auf die türkische Schuh- und Lederindustrie und die Fakten der Vor-Ort-Recherche sowie strukturell bedingte Ursachen für die eruierten Probleme. Aktuelle Entwicklungen werden daher nur zum Teil mit berücksichtigt.

(32 Seiten)

Download

 

Preis:  0,00

Zurück

Hier läuft was schief. Arbeitbedingungen in der türkischen Schuh- und Lederindustrie

Art.-Nr.: 2017-26

Erscheinungsjahr: 2017

Diese Studie untersucht im Rahmen der Kampagne „Change Your Shoes“ die Situation der ArbeiterInnen in der türkischen Schuh- und Lederindustrie. In der gegenwärtigen Situation einen Bericht über einen wichtigen Industriezweig der Türkei sowie zur Situation der Beschäftigten zu verfassen, ist in vielerlei Hinsicht eine wahre Herausforderung. Das Land ist mehr denn je durchverschiedene Konflikte zerrissen: den andauernden Bürger krieg im Nachbarland Syrien, die Migrationswelle von Kriegsflüchtlingen, die Auseinandersetzungen mit seiner kurdischen Bevölkerung im Südosten des Landes und eine innenpolitische Transformation, Terroranschläge sowie der Putschversuch. Außerdem besteht ein konflikthaftes Verhältnis zu den politischen und wirtschaftlichen Partnern in der Europäischen Union. In der Türkeisehen sich Medien, Gewerkschaften und die Zivilgesellschaft zunehmend staatlichem Druck und Sanktionen ausgesetzt, die Meinungs- und Koalitionsfreiheit wird den Ansprüchen der öffentlichen Sicherheit und Terrorabwehruntergeordnet. Dieser Bericht wird und kann auf diese diversen Prozesse nicht näher eingehen und konzentriert sich auf die türkische Schuh- und Lederindustrie und die Fakten der Vor-Ort-Recherche sowie strukturell bedingte Ursachen für die eruierten Probleme. Aktuelle Entwicklungen werden daher nur zum Teil mit berücksichtigt.

(32 Seiten)

Download

 

Zurück

Online spenden