Alle verfügbaren Publikationen

Alle verfügbaren Publikationen

Zwischenevaluierung 2008: Programm Lokale Entwicklung durch gute kommunale Regierungsführung (PROMUDEL), Guatemala

Art.-Nr.: 2008-29

Erscheinungsjahr: 2008

Mit der Evaluierung des Programs zur Förderung lokaler Entwicklung in Guatemala (Programa Municipios para el Desarollo Local - PROMUDEL) hat die Stabstelle Evaluierung der GTZ das Institut SÜDWIND beauftragt. Das Evaluierungsteam setzte sich zusammen aus Dr. Pedro Morazán (internationaler Gutachter) und Lic. Carlos Umaña (regionaler Gutachter). Die folgenden Aktivitäten wurden beim Einsatz vor Ort durchgeführt: ein Informationsgespräch über Inhalt und Methodologie der Evaluierung, Besuche von Projekten und Partnern bzw. Zielgruppen des Programms in ausgewählten Gemeinden der vier Regionen, in denen das Programm tätig ist, und eine Abschlussbesprechung mit der Vorstellung der vorläufigen Ergebnisse.

Die Evaluierung wurde mithilfe eines offenen empirischen Ansatzes durchgeführt. Dabei standen die unter den gegebenen politischen und wirtschaftlichen Bedingungen aufgetretenen Wirkungen auf dem Prüfstand. Semistrukturierte Interviews mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Programms, mit Vertreterinnen und Vertretern der Zielgruppen, sowie von Institutionen des Partnerlandes, insbesondere der Gemeinden, führten zu den jeweiligen Bewertungen der entwicklungspolitischen Wirksamkeit der Maßnahme. Des Weiteren wurden Gruppendiskussionen durchgeführt. Die Interviewergebnisse wurden mit den e-Val Berichten verglichen. Zudem wurden Programmdokumente und Informationen von beteiligten Institutionen und das Indikatorensystem des Programms für die Analyse herangezogen.

(Dr. Pedro Morazán, 16 Seiten)

Download

Preis:  0,00

Zurück

Zwischenevaluierung 2008: Programm Lokale Entwicklung durch gute kommunale Regierungsführung (PROMUDEL), Guatemala

Art.-Nr.: 2008-29

Erscheinungsjahr: 2008

Mit der Evaluierung des Programs zur Förderung lokaler Entwicklung in Guatemala (Programa Municipios para el Desarollo Local - PROMUDEL) hat die Stabstelle Evaluierung der GTZ das Institut SÜDWIND beauftragt. Das Evaluierungsteam setzte sich zusammen aus Dr. Pedro Morazán (internationaler Gutachter) und Lic. Carlos Umaña (regionaler Gutachter). Die folgenden Aktivitäten wurden beim Einsatz vor Ort durchgeführt: ein Informationsgespräch über Inhalt und Methodologie der Evaluierung, Besuche von Projekten und Partnern bzw. Zielgruppen des Programms in ausgewählten Gemeinden der vier Regionen, in denen das Programm tätig ist, und eine Abschlussbesprechung mit der Vorstellung der vorläufigen Ergebnisse.

Die Evaluierung wurde mithilfe eines offenen empirischen Ansatzes durchgeführt. Dabei standen die unter den gegebenen politischen und wirtschaftlichen Bedingungen aufgetretenen Wirkungen auf dem Prüfstand. Semistrukturierte Interviews mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Programms, mit Vertreterinnen und Vertretern der Zielgruppen, sowie von Institutionen des Partnerlandes, insbesondere der Gemeinden, führten zu den jeweiligen Bewertungen der entwicklungspolitischen Wirksamkeit der Maßnahme. Des Weiteren wurden Gruppendiskussionen durchgeführt. Die Interviewergebnisse wurden mit den e-Val Berichten verglichen. Zudem wurden Programmdokumente und Informationen von beteiligten Institutionen und das Indikatorensystem des Programms für die Analyse herangezogen.

(Dr. Pedro Morazán, 16 Seiten)

Download

Zurück

Online spenden