Zahlen & Finanzen

Finanzen

SÜDWIND ist ein gemeinnütziger Verein und finanzierte sich 2016 zu 76 % aus Drittmitteln (Erlöse aus Auftragsarbeiten und projektgebundene Zuschüsse), zu 12 % aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen und zu 11 % aus Zuwendungen von Kirchenkreisen und Gemeinden, aus projektungebundenen Zuschüssen und aus der Ausschüttung der Stiftung SÜDWIND.

Zur Unterstützung des Vereins wurde im Juli 2013 die „SÜDWIND-Stiftung für internationale soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit“ in eine selbstständige, rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit den Namen „ Stiftung SÜDWIND – Institut für Ökonomie und Ökumene“ umgewandelt.

Der weitaus größte Teil der jährlichen Einnahmen fließt in die Themen- und Kampagnenarbeit und wird für Recherchen, Fachstudien sowie die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit und Lobbyarbeit verwendet.

SÜDWIND gibt regelmäßig einen Jahresbericht heraus, der den geprüften Finanzbericht und eine detaillierte Bilanzierung der Einnahmen und Ausgaben enthält.

Finanzen und Bilanzierung 2016

Einnahmen und Ausgaben 2016

Online spenden