Kakao

Kakao wird weltweit von mehr als 5 Mio. Familien auf meist sehr kleinen Plantagen angebaut, mehr als 70 Prozent der Welternte stammen aus Westafrika. Inflationsbereinigt ist der Kakaopreis in den letzten Jahrzehnten mit erheblichen Schwankungen immer weiter gesunken und ein großer Teil der Bäuerinnen und Bauern lebt in Armut. Die niedrigen Einkommen und die damit verbundene schlechte wirtschaftliche Situation sind die Hauptursache der im Kakaoanbau weit verbreiteten Kinderarbeit. SÜDWIND beschäftigt sich seit 2009 mit der Frage, wie diese Situation verbessert werden kann. Um Lösungswege zu finden, verfassen wir Studien, organisieren Tagungen und arbeiten in Bündnissen sowie Stakeholderforen mit.

Publikationen

The SÜDWIND Institute, financed by the German Federal Ministry for Economic Cooperation and Development, has prepared an action guide and analyses for Côte d'Ivoire, Ghana, Cameroon, Nigeria, Ecuador, Peru, the Dominican Republic, Nicaragua, Liberia, Togo, Sierra Leone and Bolivia. The document aims to help companies deal responsibly with human rights and environmental risk analyses in their cocoa supply chains.

Mehr erfahren

Aktuelles/Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Risikoanalyse für Kakao Produzierende Länder - Wie durchführen?

[Bonn, 26.08.2021]: Das SÜDWIND-Institut hat, finanziert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, einen Handlungsleitfaden sowie Analysen für die Côte d‘Ivoire, Ghana, Kamerun, Nigeria, Ecuador, Peru, die Dominikanische Republik, Nicaragua, Liberia, Togo, Sierra Leone und Bolivien erstellt. Das Dokument soll Unternehmen helfen, verantwortungsvoll mit menschenrechtlichen und ökologischen Risikoanalysen in ihren Lieferketten für Kakao umzugehen.

Mehr erfahren

Audio/Video

"Wissenschaf(f)t Gerechtigkeit - 30 Jahre SÜDWIND"

SÜDWIND blickt im Jahr 2021 auf 30 Jahre Expertise im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und globaler Gerechtigkeit zurück. Im Jubiläumsjahr wollen wir unter dem Slogan „Wissenschaf(f)t Gerechtigkeit“ an die gegenwärtigen Diskussionen um die Rolle von Wissenschaft in politischen Prozessen anknüpfen und auf die wichtige Funktion von Zivilgesellschaft innerhalb dieser Prozesse aufmerksam machen.

Mehr erfahren

Termine/Veranstaltungen

04. Oktober 2021

Veranstaltung der Evangelischen Stadtakademie München mit Livestream

04.10.21 um 19:00 Uhr

mit Friedel Hütz-Adams

Mehr erfahren

Aus unseren Netzwerken

Zivilgesellschaft fordert Schokolade ohne Kinderarbeit

Der 12. Juni 2021 markiert den globalen Tag gegen Kinderarbeit. An diesem Tag fordern wir als große Gruppe zivilgesellschaftlicher Organisationen, die sich weltweit für die Menschenrechte im Kakaosektor einsetzen, Schokoladen- und Kakaounternehmen und Regierungen dringend auf, jahrzehntealte Versprechen einzuhalten.

Mehr erfahren

Recht und Gerechtigkeit

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Mehr erfahren

Online spenden