Publikationen

Investing in Human Development. A guideline for taking development aspects into account when making socially responsible investments

Art.-Nr.: 2005-12

Year of publication: 2005

Private savers and institutional investors are increasingly asking nowadays about the social and ecological impacts of their investments. Replies to these questions can be found in studies into the environmental and social compatibility of listed companies and bond issues conducted by sustainability rating agencies.From the middle of the 1990s onwards socialand development aspects began to play a more significant role in ethical investment in the FederalRepublic of Germany. The agencies developed appropriate methods of analysis. However, even today it is not possible to investigate the social and development impacts of corporate behaviour with the same degree of reliability as ecological matters. Moreover, there is a lack of examples to show that companies have changed their behaviour as a result of pressure from socially responsible investors.

Given this situation, SÜDWIND undertook to investigate in its project »Investing in Human Development« the criteria and research methods that have been developed within the framework of sustainable investment to look at development factors, how they need to be developed further and how they can ultimately serve to get companies to behave in ways that have a positive impact for the people and economies in developing countries and emerging economies.

(Antje Schneeweiß, 44 Pages)

Download

Investitionen in die menschliche Entwicklung. Ein Leitfaden für die Berücksichtigung entwicklungspolitischer Aspekte in sozial verantwortlichen Geldanlagen

Art.-Nr.: 2005-11

Erscheinungsjahr: 2005

Private Sparer und institutionelle Investoren fragen heute zunehmend nach den sozialen und ökologischen Auswirkungen ihrer Geldanlage. Antworten auf diese Frage geben Untersuchungen zur Umwelt- und Sozialverträglichkeit von Aktiengesellschaften und Anleihe-Emittenten, die von Nachhaltigkeits-Rating-Agenturen erstellt werden. Ab Mitte der neunziger Jahre erhielten dann soziale und entwicklungspolitische Themen in der ethischen Geldanlage in der Bundesrepublik mehr Bedeutung. Die Agenturen arbeiteten entsprechende Analysemethoden aus. Die sozialen und entwicklungspolitischen Auswirkungen von Unternehmensverhalten können allerdings bis heute nicht in vergleichbar zuverlässiger Weise recherchiert werden wie ökologische Sachverhalte. Außerdem fehlt es hier an Beispielen, die zeigen, dass Unternehmen ihr Verhalten aufgrund des Drucks von sozialverantwortlichen Investoren geändert haben.

Angesichts dieser Situation recherchierte SÜDWIND in seinem Projekt »Investitionen in die menschliche Entwicklung«, welche Kriterien und Recherchemethoden im Rahmen des nachhaltigen Investments im Hinblick auf entwicklungspolitische Fragestellungen ausgearbeitet worden sind, wie diese weiterentwickelt werden müssten und wie diese letztlich dazu dienen können, Unternehmen zu einem Verhalten zu bewegen, das sich positiv für die Menschen und Volkswirtschaften in den Entwicklungs- und Schwellenländern auswirkt.

(Antje Schneeweiß, 44 Seiten)

Download

International und katastrophal. Das Projektfinanzierungsgeschäft der WestLB

Art.-Nr.: 2004-02

Erscheinungsjahr: 2004

Welches Gesicht zeigt die WestLB in Papua Neuguinea, Russland, Uganda oder Venezuela? In dieser Studie untersuchen Urgewald und das Institut SÜDWIND die Projektfinanzierungsaktivitäten des »Global Player« aus Nordrhein-Westfalen in Entwicklungs- und Schwellenländern.

(Antje Schneeweiß u.a., 37 Seiten)

Download

Online spenden