Termine/Veranstaltungen

Electronics Watch – Vorbild für die Textilbranche?

Wie sinnvoll ist die Gründung eines „Textile Watch“?

Auf dem Weg zu menschenwürdigen Arbeitsbedingungen hat die Textilbranche in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen. Siegel- und Multistakeholderorganisationen haben ihre Kriterien angezogen und über das Textilbündnis engagiert sich auch die Bundesregierung für die Rechte von Textilarbeiter*innen.

Doch: Genügen die bisherigen Maßnahmen, um einen dauerhaften Gesundheitsschutz und die Achtung der Menschenwürde von Arbeiterinnen und Arbeitern in der Textilindustrie zu gewährleisten? Oder bedarf es weitergehender Modelle?
Am Beispiel von Electronics Watch diskutieren Expertinnen und Experten aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und staatlichen Institutionen über zusätzliche Optionen für den Schutz der Arbeits- und Menschenrechte bei der Produktion von Kleidung.
Sie sind herzlich eingeladen ein, an diesem Fach-Webinar teilzunehmen und mitzudiskutieren! Es findet am 6. Juli von 10.00-12.15 Uhr statt.

Zum Programm

Anmeldung bis zum 1. Juli unter Veranstaltungen_EVZ@immobilien.bremen.de.

Zurück

Online spenden