Termine/Veranstaltungen

Lieferkette gerissen?!

Erleben wir das Ende der Globalisierung? Die Pandemie und der Angriffskrieg Russlands in der Ukraine bedrohen die weltweiten Lieferketten. Öl und Fahrradersatzteile fehlen, im globalen Süden verschärft sich der Hunger. Sind die globalen Lieferketten gerissen?

Diese Fragen diskutieren wir mit Christoph Scherrer, Professor für Globalisierung und Politik an der Universität Kassel und Autor des Buchs „Macht in weltweiten Lieferketten“ (2021).

Im Anschluss gehen wir mit Eva-Maria Reinwald von Südwind der Frage nach, welche Rolle ein europäisches Lieferkettengesetz für eine gerechte Gestaltung der Globalisierung spielen kann und welche Bedeutung die gegenwärtigen Krisen für die Kampagne zum Lieferkettengesetz haben.

12. September 2022, 19:30 bis 21:30 Uhr

Könzgenhaus Haltern am See

Teilnahmebeitrag: Präsenz  10 € (kleiner Imbiss inklusive), Online  10 €. Mitglieder der KAB und von DGB-Gewerkschaften zahlen nur 5 €.

Eine Veranstaltung von Könzsgenhaus Haltern am See, Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt, KAB Bezirksverband Recklinghausen, KAB-Bildungswerk und DGB Emscher-Lippe.

Anmeldung und Flyer

Zurück

Online spenden